26.07.2022 16:00

Ihlowerfehn Aurich

Niedersachsen

Auslaufende Betriebsstoffe und Bergung eines verunfallten LKW aus der Alten Wieke

Am Dienstagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Ihlowerfehn und Weene zu auslaufenden Betriebsstoffen an der Alten Wieke in Ihlowerfehn alarmiert.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte stellten dann vor Ort fest, dass direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus in Ihlowerfehn ein LKW in den angrenzenden Kanal gerutscht ist und dadurch Betriebsstoffe verloren hat.

Kurzerhand wurde mit Hilfe des Bootes der Feuerwehr eine Ölsperre um dem betroffenen Bereich ausgelegt und durch die Betriebsstoffe verunreinigten Stellen an den zugänglichen Uferbereichen abgebunden.

Nachdem ein Bergungsunternehmen mit zwei Kränen den LKW bergen wollte, wurde dieses mit Hilfe des eingesetzten Bootes unterstützt, um die Schlingen im wasserseitigen Bereich am LKW zu befestigen.

Die Alte Wieke war für den Zeitpunkt der Bergung für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Einsatz für die Feuerwehr endete gegen 19 Uhr.

Pascal Coodes, Gemeindefeuerwehrpressesprecher Feuerwehr Ihlow


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer