banner

15.07.2022 18:14

Essen Nordviertel

Nordrhein-Westfalen

Brennende Wohnung im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses

Am Freitag um 18:14 Uhr (15.07.2022) meldeten Anrufer eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr eintrafen, bemerkten diese sofort eine starke Rauch.- und Flammenentwicklung aus dem Fenster im zweiten Obergeschoss eines zweieinhalb geschossigen Wohnhauses. Da zu diesem Zeitpunkt nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der Brandwohnung befanden, wurde sofort eine Menschenrettung durch zwei Trupps unter Atemschutz eingeleitet. Parallel wurde über die Drehleiter ein zweiter Rettungsweg sichergestellt. Nachdem das komplette Gebäude kontrolliert war und sich keine Personen mehr im Gebäude befanden, wurde unverzüglich die Brandbekämpfung durch zwei Trupps im Innenangriff und parallel über das Wenderohr der Drehleiter eingeleitet. Die Löschwirkung über das Wenderohr und der beiden Rohre im Innenangriff zeigten rasch Wirkung. Während des Einsatzes gab es keine Verletzten zu beklagen. Vorsorglich wurde das Wohnhaus vom Energieversorger von der Stromversorgung getrennt. Alle Mieter konnten bei Angehörigen unterkommen. Die Nachlöscharbeiten sowie Messungen auf Schadstoffe dauern zurzeit noch an. Die Feuerwehr Essen war mit zwei Löschzügen, einem Rettungswagen, einem Notarzt sowie der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Mitte im Einsatz. Wie es zu dem Brand kam ist unklar, die Polizei ermittelt. (ML)

Feuerwehr Essen

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand im Essener Nordviertel: Flammen schlagen aus Fenster

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer