17.07.2022 12:00

Alsenz Donnersbergkreis

Rheinland-Pfalz

Tödlicher Verkehrsunfall

Am Mittag des heutigen Sonntages kam es auf der B48 bei Alsenz zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 75-Jähriger aus dem Saarland mit seinem Pkw die B48 in Richtung Rockenhausen und kam aus bislang ungeklärter Ursache von seinem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem 56-jährigen Motorradfahrer aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn in ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Pkw überschlug sich hierbei und blieb auf dem Dach liegen. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 75-jährige Pkw-Fahrer und seine 74-jährige Beifahrerin konnten durch die alarmierten Feuerwehren aus dem Pkw-Wrack geborgen werden. Die beiden Pkw-Insassen wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt, in Lebensgefahr befinden sich diese jedoch nicht. Zur Behandlung ihrer Verletzungen wurden beide Personen in umliegende Krankenhäuser verbracht. Hierbei war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Zur genauen Ermittlung der Unfallursache und des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger beauftragt.

Für die Unfallaufnahme war die B48 ca. vier Stunden voll gesperrt. |pirok

Polizeidirektion Kaiserslautern


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer