banner

01.08.2022 20:00

Bochum Harpen

Nordrhein-Westfalen

Zimmerbrand

Am Abend kam es in der Straße In den Böcken zu einem Brand ohne Personenschaden in einer Doppelhaushälfte. Gegen 20 Uhr gingen in der Leitstelle der Feuerwehr mehrere Notrufe ein. Nachbarn berichteten von einem ausgelösten Rauchmelder und einer Rauchentwicklung in der betroffenen Doppelhaushälfte. Die Einsatzkräfte von der Hauptfeuerwache, der Innenstadtwache und der Löscheinheit Nord der freiwilligen Feuerwehr wurden zur Einsatzstelle alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Nachbar bereits die Haustür aufgesperrt und den Einsatzkräften so den sofortigen Zugang zum Gebäude ermöglicht. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz drang in das stark verrauchte Gebäude ein und löschte im Erdgeschoss den Brand an Einrichtungsgegenständen. Ein weiterer Trupp unter PA suchte im Haus nach der noch vermissten Katze der Eigentümer. Diese hatte sich in den rauchfreien Keller in Sicherheit gebracht. Die Katze konnte an den Nachbarn übergeben werden. Das Haus wurde parallel mit einem Hochleistungslüfter vom Brandrauch befreit. De Einsatz war für die 30 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach gut 45 Minuten beendet. Neben Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr war auch die Ausbildungseinheit "TOJ" im Einsatz.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer