04.08.2022 12:46

Mönchengladbach Lürrip

Nordrhein-Westfalen

Arbeitsunfall auf Großbaustelle

Heute Mittag, gegen 12:46 Uhr, wurde der Rettungsdienst Mönchengladbach zu einem Arbeitsunfall auf der Großbaustelle Lürriper Straße alarmiert. Dort war ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens durch eine Öffnung im Dach, ca. 3 Meter, abgestürzt. Aufgrund des Verletzungsmusters und der schwierigen Rettung aus dem Rohbau im 3. Obergeschoss, wurde von den Kollegen sofort ein Lösch- und Hilfeleistungszug und ein Rettungshubschrauber nachalarmiert.

Nach einer umfangreichen Erstversorgung durch den Notarzt und einer Rettungswagenbesatzung, wurde der Patient mit einer Spezialtrage von acht Feuerwehrkräften über den Treppenraum zum Rettungswagen getragen. Anschließend transportierte der Rettungswagen den Patienten zum Parkplatz eines Möbelhauses, dort war Rettungshubschrauber Christoph 9 bereits gelandet. Der Rettungshubschrauber transportierte, nach einer weiteren Versorgung, den Patienten mit schweren Verletzungen in die Berufsgenossenschaftliche Klinik Duisburg.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Hilfeleistungslöschfahrzeug des Bildungszentrums der Feuerwehr Mönchengladbach, der Rettungshubschrauber Christoph 9, ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Christoph Wellen

Feuerwehr Mönchengladbach


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer