11.08.2022 13:56

Ennepetal Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Rauchwolke über Voerde ; Verkehrsunfall mit eingeschlossener Person

Am 11.08.2022 wurde die Feuerwehr Ennepetal um 13:56 Uhr zu einem Kleinbrand in den Bereich Voerde alarmiert. Laut Anwohnern war eine massive Rauchwolke sichtbar und es roch verbrannt. Nach den Erkundungsmaßnahmen stellte sich heraus, dass bei Abbrennarbeiten von Unkraut mit einem Gasbrenner ein Lebensbaum Feuer fing und es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Der Brand des Baumes konnte eigenständig gelöscht werden. Die Feuerwehr führte eine Kontrolle mittels Wärmebildkamera durch. Der Einsatz endete um 14:30 Uhr.

Um 21:32 Uhr wurde die Feuerwehr Ennepetal zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeschlossenen Person auf die Holthauser Talstraße alarmiert. Die ersteintreffenden Rettungskräfte stellten fest, dass der PKW auf der Beifahrerseite lag und eine größere Menge Betriebsmittel ausliefen.

Die Person wurde aus dem PKW befreit und durch den Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik transportiert. Es wurde der Brandschutz sichergestellt und im weiteren Verlauf der PKW wieder auf die Räder gestellt. Nach dem Absuchen des näheren Umfeldes der Unfallstelle konnte ausgeschlossen werden, dass noch weitere Personen betroffen waren.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei mit dem Ausleuchten der Einsatzstelle für die Unfallaufnahme.

Im Einsatz waren die Hauptamtlichen Kräfte, die Löschgruppen Külchen und Voerde sowie der Rettungsdienst des Ennepe- Ruhr-Kreises.

Den Grundschutz für das Stadtgebiet stellte der Löschzug Milspe/Altenvoerde sicher.

Der Einsatz wurde um 23:35 Uhr beendet.

Feuerwehr Ennepetal


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer