banner

20.08.2022 09:38

Haan Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Neun Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 46

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 46 sind heute Morgen neun Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Dies löste einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst aus.

Die Feuerwehr Haan wurde um 9.38 Uhr alarmiert, nachdem vier Fahrzeuge in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Anschlussstellen Haan-Ost und Haan-West auf regennasser Fahrbahn kollidiert waren. Einsatzkräfte versorgten die Verletzten. Insgesamt wurden sieben Rettungswagen, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, der Leitende Notarzt des Kreises Mettmann sowie der Organisatorische Leiter Rettungsdienst der Feuerwehr Ratingen angefordert. Acht Patienten wurden nach Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser transportiert, ein Verletzter wollte selbständig einen Arzt aufsuchen. Die Feuerwehr Haan war mit neun Fahrzeugen im Einsatz.

Durch die Einsatzkräfte wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und aufgefangen. Da Kraftstoff in den Grünstreifen gelaufen war, wurde die Untere Wasserbehörde angefordert. Der Tank eines Pkw wurde zunächst abgedichtet und der Kraftstoff anschließend umgepumpt.

Der Einsatz war nach rund zwei Stunden beendet.

Feuerwehr Haan


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer