banner

24.08.2022 03:00

Harsum Hildesheim

Niedersachsen

Brand in einer Wäscherei

Am frühen Mittwochmorgen um 03:05 Uhr wurde der 2. Zug sowie unser ELW zu einem Dachstuhlbrand nach Borsum alarmiert. Bereits 10 Minuten später wurde der 1. und 3. Zug der Gemeinde nachalarmiert und somit Vollalarm für die Feuerwehren der Gemeinde Harsum ausgelöst. Vor Ort stand eine Wäscherei sowie ein angrenzender Dachstuhl einer Scheune in Vollbrand.

Unsere Aufgabe war es die Drehleiter der Berufsfeuerwehr mit Wasser zu speisen und die Brandbekämpfung sowohl im Inneren als auch im äußeren Bereich durchzuführen.

Nach über 4 Stunden konnten unser HLF und TLF den Rückweg ins Gerätehaus Harsum antreten.

Der ELW blieb weiterhin vor Ort, um die Kameraden aus Borsum bei den Nachlöscharbeiten zu unterstützen.

Eingesetzte Kräfte:

  1. Zug:
    ELW Harsum
    HLF Harsum
    TLF Harsum
    LF Klein Förste
  2. Zug:
    MTW Borsum
    LF-L Borsum
    HLF Borsum
    TSF Asel
    TSF Hönnersum
  3. Zug:
    MTW Adlum
    TSFW Adlum
    TSFW Rautenberg
    TSFW Hüddessum
    TSF Machtsum

Berufsfeuerwehr Hildesheim:

ELW B-Dienst
DLK
Rettungsdienst

FTZ Groß Düngen:
GW-A

Polizei

Feuerwehr Harsum


 

In der Nacht zu Mittwoch, 24.08.2022, brach gegen 03:00 Uhr in einem Wäschereibetrieb im Ortsteil Borsum (Dunkle Straße) ein Feuer aus.

Die Flammen griffen in der Folge auf eine benachbarte Scheune über. 150 Einsatzkräfte der Ortfeuerwehren aus der Gemeinde Harsum sowie Kräfte der Berufsfeuerwehr Hildesheim mit einer Drehleiter bekämpften den Brand.

Die genaue Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt, wird nach ersten Erkenntnissen aber auf mehrere Hunderttausend Euro geschätzt.

Personen sind nicht zu Schaden gekommen.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Brandursache ist bisher unklar. Expertinnen und Experten des zuständigen Fachkommissariats der Polizeiinspektion Hildesheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

Da der Brandort noch nicht erkaltet und zudem einsturzgefährdet ist, kann er gegenwärtig nicht betreten werden.

Update:

In der Nacht zu Mittwoch, 24.08.2022, ist es in einem Wäschereibetrieb im Ortsteil Borsum zu einem Brand gekommen.

Pressemitteilung vom 24.08.2022: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/5304392

Die Ermittlungen zur Brandursache haben Experten des Fachkommissariats 1 der Polizeiinspektion Hildesheim geführt. Ein Betreten des unmittelbaren Brandortes war aufgrund von Einsturzgefahr nicht möglich, weshalb der Brandort am 25.08.2022 mittels einer Drohne aus der Luft fotografisch gesichert wurde.

Aufgrund des sehr hohen Zerstörungsgrades lässt sich keine eindeutige Brandursache feststellen. Den Ermittlungen zufolge kommen als wahrscheinlichste Brandursache entweder ein elektrotechnischer Defekt in den industriellen Wäschetrocknern oder eine Selbstentzündung von fett- und ölverschmutzten Wäschestücken in Frage.

Hinweise auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung haben sich nicht ergeben.

Polizeiinspektion Hildesheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer