29.08.2022 13:45

Dinslaken Wesel

Nordrhein-Westfalen

Unbekannte Flüssigkeit löst mehrstündigen Feuerwehreinsatz aus

Heute gegen 13:45 Uhr wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einer unbekannten Flüssigkeit auf der Sterkrader Str. alarmiert. Das Ordnungsamt der Stadt Dinslaken war bereits vor Ort und hatte schon die ersten Maßnahmen eingeleitet. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr zunächst abgesichert und ein Absperrbereich wurde eingerichtet. Um eine Aussage über die Gefährlichkeit der unbekannten Flüssigkeit treffen zu können, würde die Untere Wasserbehörde des Kreises Wesels sowie das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV NRW) hinzugezogen. Durch die verschiedenen durchgeführten Messverfahren konnte ermittelt werden, dass keine Gefahr von der unbekannten Flüssigkeit ausging. Angesichts dieser Erkenntnisse wurden alle weiteren Maßnahmen durch das Ordnungsamt zusammen mit der Unteren Wasserbehörde festgelegt und durchgeführt. Aufgrund dessen konnte die Feuerwehr nach ca. 4,5 Stunden ihren Einsatz beenden. In diesem Einsatz waren die Einheiten Hauptwache, Stadtmitte, Hiesfeld, Eppinghoven, die IuK Einheit und der Rettungsdienst tätig.

Feuerwehr Dinslaken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer