06.09.2022 20:30

Langenfeld Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Mercedes gerät durch technischen Defekt in Brand - Langenfeld - 2209039

Vermutlich durch einen technischen Defekt hat ein Mercedes CLK am Dienstag (6. September 2022) in Langenfeld Feuer gefangen. Durch den Brand wurde niemand verletzt. Während der Löscharbeiten war die Straße Hardt in beide Richtungen gesperrt.

Das war nach ersten Erkenntnissen geschehen:

Gegen 20.30 Uhr war ein 58-jähriger Düsseldorfer mit seinem Mercedes CLK auf der Straße Hardt in Immigrath in Fahrtrichtung der Anschlussstelle A 3 in Richtung Oberhausen unterwegs. Kurz vor der Anschlussstelle bemerkte er, dass die Motorkontrollleuchte an seinem Fahrzeug aufleuchtete. Zudem machte ein aufmerksamer Passant ihn auf den entstehenden Brand aufmerksam. Der 58-Jährige hielt unverzüglich an und verließ unverletzt sein Auto. Er alarmierte die Einsatzkräfte der Langenfelder Feuerwehr, die schnell vor Ort waren und den Brand löschen konnten.

Der Mercedes wurde durch das Feuer erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Polizei sperrte die Straße Hardt für die Dauer der Löscharbeiten. Ursache für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt am Fahrzeug.

Polizei Mettmann


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer