08.09.2022 14:15

Radevormwald Oberbergischer Kreis

Nordrhein-Westfalen

Cabrio gerät nach Unfall in Brand - Fahrerin schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 483 ist am Donnerstag (8. September) ein BMW-Cabrio in Brand geraten; die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Gegen 14.15 Uhr hatte ein 31-Jähriger aus Schalksmühle mit einem Sattelauflieger die Bundesstraße 483 aus Richtung Schwelm kommend in Richtung Radevormwald befahren. In Höhe Rochollsberg wollte er nach links auf die Kreisstraße 7 in Richtung Wönkhausen abbiegen. Dem Sattelauflieger folgten drei weitere Fahrzeuge, wobei sich an hinterster Stelle eine 59-Jährige mit einem BMW Cabrio befand. Nachdem die Düsseldorferin zum Überholen der vor ihr befindlichen Fahrzeuge angesetzt hatte, kam es im Einmündungsbereich zur Kollision mit dem abbiegenden Sattelauflieger. Anschließend geriet das Cabrio ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo die Fahrt in einem Graben endete. Kurz darauf fing der BMW Feuer.

Der Fahrer des Sattelaufliegers konnte die 59-Jährige aus dem BMW bergen, bevor dieser in Vollbrand geriet und vollkommen zerstört wurde. Die Düsseldorferin zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu; ein Rettungswagen brachte sie in das Krankenhaus nach Schwelm.

Die Bundesstraße 483 ist derzeit noch gesperrt; die Sperrung wird voraussichtlich bis ca. 16.30 Uhr andauern.

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer