13.09.2022 15:32

Horstedt Winkeldorf Rotenburg (Wümme)

Niedersachsen

Häcksler brennt

Am Dienstagabend den 13.September 2022 um 15:32 Uhr wurden die Feuerwehren Winkeldorf, Horstedt, Nartum, Gyhum, Stapel, Wilstedt und der Einsatzleitwagen aus Sottrum alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete: "FK2 - brennt Häcksler" in Winkeldorf auf der Großen Straße. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen brannte ein großer Häcksler im vorderen Teil inklusive Fahrerkabine in voller Ausdehnung.

Die ersten beiden wasserführenden Fahrzeuge aus Horstedt und Wilstedt versorgten jeweils ein Strahlrohr, so dass von zwei Seiten aus gelöscht wurde. Der Einsatzleiter forderte zur Sicherheit noch 2 weitere Tanklöschfahrzeuge aus Hassendorf und Bötersen nach. Das Feuer konnte ziemlich schnell von mehreren eingesetzten Trupps mit Atemschutz unter Kontrolle gebracht werden. Doch die Nachlöscharbeiten zogen sich noch etwas hin. Die restlichen Glutnester konnten mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr Wilstedt ausfindig gemacht werden. Nach etwa 2 Stunden meldete der Einsatzleiter "Feuer aus".

Ein Fachberater der "unteren Wasserbehörde" wurde noch zu Beurteilung des evtl. kontaminierten Löschwassers dazu gezogen. Die Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle waren nach einer guten halben Stunden beendet.

Aber auch danach gab es noch viel zu tun: Einsatzbekleidung reinigen (lassen), Schläuche und Atemschutzgeräte wechseln und Fahrzeuge aufklaren. Im Einsatz beteiligt waren 9 Freiwillige Feuerwehren mit etwa 12 Fahrzeugen.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer