19.09.2022 08:40

Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen

Erheblicher Sachschaden bei Wohnungsbrand

Am heutigen Montagmorgen gegen 08.40 Uhr wurde der Feuerwehr ein Dachstuhlbrand in der Skagerrakstraße in GE-Bulmke-Hüllen gemeldet. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Couch in der Dachgeschosswohnung eines dreieinhalbgeschossigen Wohnhauses in Brand geraten. Obwohl sich vor Eintreffen der Einsatzkräfte alle Hausbewohner in Sicherheit gebracht hatten, hatte der Wohnungsinhaber bei seinen Löschversuchen zu viel Brandrauch eingeatmet. Er wurde vom Rettungsdienstpersonal betreut und anschließend in ein Gelsenkirchener Krankenhaus transportiert. Die Brandbekämpfung führt dann schnell zum Erfolg, die Schäden durch die Brand- und Rauchgasausbreitung waren erheblich. Nach ca. einer Stunde waren die Maßnahmen der Feuerwehr beendet. Zum Einsatz kamen die Feuerwachen 1-Altstadt und 2-Buer mit insgesamt ca. 20 Einsatzkräften.

Feuerwehr Gelsenkirchen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer