24.09.2022 19:47

Bremen Lesum

Bremen

Feuer in einem Reihenendhaus. Gebäude nach Brand unbewohnbar.

Am 24.09.2022 um 19:47 Uhr erreichten mehrere Notrufe gleichzeitig die Feuerwehr,- und Rettungsleitstelle Bremen.

Flammen im ersten Obergeschoss eines zweigeschossigen Wohngebäudes. Ob sich noch Personen im Gebäude befinden sei unklar.

Umgehend wurde die Kräfte der Feuerwache 6, der Feuerwache 5, die Freiwillige Feuerwehr Burgdamm, die Freiwillige Feuerwehr Blumenthal, die Führungsdienste, sowie der stadtbremische Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungstransportwagen alarmiert.

Bei Eintreffen bestätigte sich die Meldung. Im ersten Obergeschoss war eine Wohnung im Vollbrand. Insgesamt gingen zwei Trupps unter umluftunabhängigen Atemschutzgeräten zur Menschenrettung und Brandbekämpfung mit 2.C-Rohren vor. Das Feuer drohte auf das Dachgeschoss überzugreifen. Es befanden sich keine Personen in dem Gebäude. Es wurden keine Personen verletzt. Vorsorglich wurde eine ältere Dame aus dem Nachbargebäude ins Freie verbracht und vom Rettungsdienst betreut.

Der Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin. Die Dachhaut des Gebäudes musste zur Kontrolle zum Teil aufgenommen werden.

Um 23:26 Uhr meldete der Einsatzleiter "Feuer aus".

Insgesamt waren 17 Fahrzeuge mit 43 Einsatzkräften vor Ort. Das Gebäude war unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens wurde vom Einsatzleiter auf ca. 300000EUR beziffert. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer