banner

29.09.2022 09:20

Ditzingen Ludwigsburg

Baden-Württemberg

Fahrzeug brennt komplett aus

Am Donnerstag gegen 09:20 Uhr gerietet ein VW im Bereich der Autobahn 81 auf Höhe Ditzingen zwischen den beiden Autobahnanschlussstellen Feuerbach und S-Zuffenhausen in Brand. Das Fahrzeug, welches vermutlich durch einen technischen Defekt im Motorraum Feuer fing, brannte daraufhin komplett aus. Durch das Feuer wurden zudem zwei Elemente einer Schutzplanke beschädigt. Der 27-jährige Fahrer konnte selbständig und unverletzt aus seinem Fahrzeug entkommen, er zog sich jedoch beim Versuch den Brand zu löschen leichte Verletzungen zu. Er wurde durch einen Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Ditzingen rückte mit insgesamt vier Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Die Autobahn musste aufgrund der Löscharbeiten und der Rauchentwicklung für rund 15 Minuten voll gesperrt werden, es entstand ein Rückstau von etwa acht Kilometern Länge auf der Autobahn 81 sowie weitere zwei Kilometer in der Überleitung von der Autobahn 8 auf die Autobahn 81. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen, beim Aufladen des Fahrzeugs fing dieses erneut Feuer, sodass es von den Einsatzkräften nochmals gelöscht werden musste. Es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Gegen 12:10 Uhr war die gesamte Fahrbahn wieder frei.

Polizeipräsidium Ludwigsburg

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

B2- FEUER/RAUCH PKW (EINSATZ NR. 136 / 2022)

Feuerwehr Ditzingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer