banner

10.10.2022 18:18

Hamburg Horn

Hamburg

Dachstuhlbrand fordert arbeitsintensiven Einsatz der Feuerwehr Hamburg

Hamburg Horn, Feuer 2 Löschzüge mit verletzter Person, 10.10.2022, 18:18 Uhr, Helma-Steinbach-Weg

Am Montagabend gingen mehrere Notrufe in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg ein. Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung im Dachbereich eines 4-geschossigen Mehrfamilienhauses im Stadtteil Horn. Der Löschzug der Feuer- und Rettungswache Billstedt eilte gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Billstedt-Horn zur Einsatzstelle. Noch auf der Anfahrt wurde aufgrund der Meldungen über die Notrufleitung 112 das Alarmstichwort auf Feuer 2 Löschzüge erhöht. Ein weiterer Löschzug sowie eine weitere Freiwillige Feuerwehr wurden als Unterstützung nachalarmiert.

Der ersteintreffende Löschzug bestätigte, dass der Dachstuhl mit den Ausmaßen 40x60 Meter in voller Ausdehnung brannte. Aufgrund der Gebäudehöhe wurde die Höhenrettungseinheit nachgefordert. Durch einen massiven Löschangriff über mehrere Strahlrohre im Innenangriff und zwei Drehleitern konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Brandbekämpfung wurde von der Gebäudevorder- und rückseite durchgeführt. Um das Feuer endgültig zu löschen, musste das Dach aufwendig geöffnet werden. Dies nahm aufgrund der betroffenen Fläche einige Zeit in Anspruch.

Im Verlauf des Einsatzes meldete sich eine verletzte Person bei den Einsatzkräften. Nach der rettungsdienstlichen Versorgung wurde sie in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Weitere Personen aus dem betroffenen Gebäude wurden vor Ort betreut.

Feuerwehr Hamburg

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Gasflasche explodiert: Hamburger Wohnhaus in Flammen – Gaffer filmt alles mit Drohne

mopo

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer