banner

21.10.2022 20:15

Dettingen a.d. Iller

Baden-Württemberg

Brennen mehrere Garagen und die darin befindlichen Gegenstände und Fahrzeuge bei einer Firma

Am Freitag Abend wurden wir zu einer ausgelösten BMA in ein Logistikzentrum ins Ortsgebiet alarmiert. Bei der Ankunft konnte bereits starke Rauchentwicklung und Feuerschein festgestellt werden.

Vor Ort war eine LKW Garage angebaut an eine große Lagerhalle in Brand geraten. Der Brand drohte auf das komplette Gebäude überzugreifen. Mit einem massiven Löschangriff mit mehreren Rohren von außen, dem Wasserwerfer der Drehleiter, wie auch einem Innenangriff und mehreren Atemschutztrupps wurde der Brand bekämpft. Hier mussten sich die Einsatzkräfte mit schwerem Gerät Zugang zu der Halle verschaffen. Unterstütz wurden wir hierbei von den Feuerwehren Erolzheim und

Feuerwehr Dettingen a.d. Iller


Gegen 20.15 Uhr geriet in der Kellmünzer Straße nach ersten Erkenntnissen vermutlich zunächst ein Lastwagen in einer Garage in Brand. Daraufhin brannte die Garage. Dabei handelt es sich um eine von acht Garagen, die auf der Südseite eines Gebäudekomplexes einer Firma angebaut waren. Der Brand breitete sich auf weitere Garagen aus. Das Feuer beschädigte den kompletten Garagentrakt erheblich. Außerdem verschiedene Fahrzeuge und weitere Gegenstände, die in den Garagen lagerten.

Die Feuerwehren aus Dettingen, Erolzheim, Altenstadt, Biberach und eine Werksfeuerwehr verhinderten durch verschiedene Löschmaßnahmen das Übergreifen des Feuers auf eine angrenzende Lagerhalle, die Teil des genannten Gebäudekomplexes ist. Eine Mauer mit massiven Stahltüren verhinderte das Übergreifen der Flammen im Gebäudeinneren.

Die Polizei ermittelt nun nach der Ursache des Brandes. Es könnte sich dabei um einen Defekt an dem Lastwagen handeln, an dem das Feuer vermutlich ausbrach. Dies war ein 18-Tonnen-Lastwagen der Firma, zu der die Garagen gehörten. Hinweise dafür, dass der Brand absichtlich gelegt wurde, liegen der Polizei derzeit nicht vor.

Den Schaden am Garagentrakt schätzen die Ermittler der Polizei auf mehrere hunderttausend Euro. Ebenfalls mehrere hunderttausend Euro Schaden entstanden wohl an den Fahrzeugen und Einrichtungen, die sich in den Garagen befanden. Was alles genau in den Garagen gelagert war und verbrannte, ermitteln die Beamten jedoch noch im Einzelnen. Mitarbeitende des zuständigen Stromversorgers waren zur Unterstützung ebenfalls am Brandort.

Polizeipräsidium Ulm

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Einsatz 38/2022 Brand Logistikhalle

Einsatz Nr.: 38/2022 21.10.2022 20:12 Uhr Am Freitag Abend wurden wir zu einer ausgelösten BMA in ein Logistikzentrum ins Ortsgebiet alarmiert. Bei der Ankunft konnte bereits starke Rauchentwicklun…

Feuerwehr Dettingen

Großbrand in Garagenkomplex in Dettingen

Die Feuerwehr ist am Freitagabend zu einem Großbrand in den Garagen einer Firma in Dettingen (Kreis Biberach) ausgerückt. Sie verhinderte, dass das Feuer auf eine Lagerhalle übergriff.

swr.online

Einsatz 39/2022 Nachlöscharbeiten

Einsatz Nr.: 38/2022 22.10.2022 16: Uhr Bei einer Erkundung durch den KDT an der Einsatzstelle vom Vortag, wurde eine leichte Rauchentwicklung festgestellt. Daraufhin wurde Alarm für die FW Detting…

Feuerwehr Dettingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer