22.10.2022 13:43

Bützow Rostock

Mecklenburg-Vorpommern

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in Bützow

Am 22.10.22 gg. 13:43 Uhr kam es in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Carl-Moltmann-Straße in Bützow zu einem Brand. Durch starke Rauchentwicklung, der sich in zwei Hausaufgängen verteilte, mussten insgesamt 15 Mietparteien aus zwei Aufgängen zeitweise das Haus verlassen. Sie konnten jedoch am frühen Abend in ihre Wohnungen zurückkehren. Vor Ort kamen ein Brandursachenermittler und der Kriminaldauerdienst Rostock zum Einsatz. Ursächlich für den Brand war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt an der Elektroanlage.Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Eine Person wurde durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt, konnte nach der ambulanten Behandlung vor Ort aber entlassen werden. Der Gesamtschaden beträgt nach erster Einschätzung ca. 10 000,- EUR.

Die Bützower Polizei wirkte hier mit 22 Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Bützow sowie dem Rettungsdienst des Landkreises Rostock zusammen.

Polizeipräsidium Rostock

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Kellerbrand in Bützow sind Bewohner außer Gefahr | SVZ

Zwei Personen mussten sich in ärztliche Behandlung begeben, bei ihnen bestand ein Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

svz.de


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer