24.10.2022 14:08

Scheeßel Ostervesede Rotenburg

Niedersachsen

Zimmerbrand wurde schnell gelöscht - Feuerwehr kontrolliert mit Wärmebildkamera

Am Montagnachmittag wurden die Feuerwehren aus Ostervesede und Westervesede zu einem Zimmerbrand in die Alte Dorfstraße alarmiert. Noch bevor die Feuerwehren am Einsatzort eintrafen wurden mit Pulverlöschern und einem Gartenschlauch eigene Löschmaßnahmen vorgenommen und die Flammen erstickt. Durch die Feuerwehr wurde die Zwischendecke geöffnet um versteckte Glutnester ausfindig zu machen, zusätzlich wurde mit der Wärmebildkamera des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus Westervesede die Einsatzstelle kontrolliert. Die Messungen ergaben keine erhöhten Werte so dass die Feuerwehren nach einer guten halben Stunde die Einsatzstelle wieder verlassen konnten. Die Polizei übernahm die Ursachenforschung und Schadensermittlung.

Über die Entstehung des Feuers und der Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer