banner

26.10.2022 04:30

Mannheim Schönau

Baden-Württemberg

Brand in Wohnhaus

Am Mittwochmorgen gegen 04:30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei verständigt, nachdem in einem Mehrfamilienhaus in der Tilsiter Straße 44 ein Rauchmelder Alarm schlug. Beim Eintreffen der Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers Mannheim-Sandhofen konnten diese eine starke Rauchentwicklung aus einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses feststellen.

Durch die Feuerwehr wurde nach Betreten der Wohnung im ersten Obergeschoss eine männliche Person aufgefunden, die nach derzeitigem Ermittlungsstand lebensgefährlich verletzt wurde.

Die übrigen Bewohner des Wohnhauses blieben unverletzt und konnten nach Beendigung der Maßnahmen durch die Feuerwehr wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Hintergründe, wie es zu dem Feuer kommen konnte, sind derzeit noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Polizeipräsidium Mannheim

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Nach Wohnungsbrand in Mannheim – Mann (55) stirbt Tage später an Verletzungen

Mannheim-Schönau – Nach Brand in Wohnhaus – Mann erlag seinen Verletzungen – Nachtrag


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer