banner

10.11.2022 13:05

Witten Bommern Ennepe-Ruhr-Kreis

Nordrhein-Westfalen

Wohnungsbrand: Ein Brandtoter

Gegen 13:15 Uhr wurde die Feuerwehr Witten zu einem Wohnungsbrand in die Bergheide in Bommern gerufen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen drang Brandrauch aus dem Gebäudes, auch Flammen waren zu erkennen.

Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz in das verrauchte Haus vor. Dort fanden die Einsatzkräfte eine leblose Person vor, die ins Freie gebracht wurde und dem Rettungsdienst übergeben wurde. Leider konnte nur noch der Tod des älteren Mannes festgestellt werden.

Anschließend gingen weitere Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor, wobei die Kräfte der Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheiten aus Bommern und den Hölzern unterstützt wurden.

Nach etwa zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Im Einsatz waren etwa 35 Einsatzkräfte der Wittener Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Die Polizei ermittelt nun wegen der Brandursache.

Feuerwehr Witten

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Brand mit einem Toten in Witten: Zigarette verursacht Feuer

Eine brennende Zigarette hat offenbar den Wohnungsbrand an der Bergheide in Bommern ausgelöst.

waz.de

Brandeinsatz (095)

feuerwehr-witten-bommern.de

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer