15.11.2022 03:00

Frankfurt am Main Sossenheim

Hessen

Wohnungsbrand

Gegen 03:00 Uhr, am 15.11.2022, wurde über Notruf ein Wohnungsbrand im Stadtteil Sossenheim, Sossenheimer Riedstraße, gemeldet. Aufgrund der Uhrzeit und Meldung wurden noch Personen im Gebäude vermutet und das entsprechende Personal- und Fahrzeugaufgebot alarmiert. Gebrannt hatte es im ersten Obergeschoss im Wohnzimmer. Die Bewohner waren bereits vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus der Brandwohnung geflohen. Die Wohnung oberhalb der Brandwohnung wurde sicherheitshalber geräumt. Die Bewohner wurden durch den Rettungsdienst ambulant versorgt, eine Weiterbehandlung im Krankenhaus war nicht notwendig. Der Brand konnte schnell gelöscht und die Bereiche vom Rauch befreit werden. In der ersten Alarmierung wurde 48 Einsatzkräfte aus Berufs- und Freiwilliger-Feuerwehr, sowie Rettungsdienst in Bewegung gesetzt. Aufgrund des schnellen Eingreifens und der entschärften Lage vor Ort konnte das Personal- und Einsatzmittelaufgebot schnell reduziert werden. Die Brandwohnung ist aufgrund des Brandgeschehens unbewohnbar. Über die Brandursache und Sachschaden können keine Angaben gemacht werden.

Feuerwehr Frankfurt am Main


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer