16.11.2022 13:17

Mülheim an der Ruhr Selbeck

Nordrhein-Westfalen

Dachstuhlbrand

Heute Mittag meldeten mehrere Anrufer einen Brand in Mülheim-Selbeck. In der Werkstatt eines Gewerbebetriebes ist es aus unbekannter Ursache zu einem Dachstuhlbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Um 13.17 Uhr erreichte der erste Notruf die Leitstelle der Feuerwehr. Aufgrund der Schilderung des Anrufers wurden beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr zur Kölner Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle war eine Rauchentwicklung deutlich erkennbar. Beim Eintreffen der ersten Einheiten brannte der Dachstuhl einer ehemaligen Schmiede in voller Ausdehnung. Personen befanden sich nicht mehr in dem anderthalbgeschossigen Gebäude. Aufgrund der hohen Temperaturen und der Brandintensität wurde ein Innenangriff nach kurzer Zeit abgebrochen. Über zwei Drehleitern wurde ein umfangreicher Außenangriff eingeleitet. Nach kurzer Zeit konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Lösch- und Aufräumarbeiten konnten nach 3 Stunden abgeschlossen werden. Eine Brandsicherheitswache wird durch den Löschzug Broich der Freiwilligen Feuerwehr gestellt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Kölner Straße in der Ortsdurchfahrt Selbeck komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer