banner

16.11.2022 20:30

Bochum Querenburg

Nordrhein-Westfalen

Kellerbrand in einer Wohnsiedlung auf dem Backenberg

Gegen 20:30 Uhr gingen gleich mehrere Notrufe in der Leitstelle der Feuerwehr Bochum ein, die einen Kellerbrand in Bochum Querenburg, Auf dem Backenberg, meldeten.

Es wurden insgesamt zwei Löschzüge von den Feuerwachen, die Löscheinheit Querenburg, der Einsatzleitdienst sowie Einsatzmittel des Rettungsdienstes alarmiert. Als die ersten Einsatzmittel an der Einsatzstelle eintrafen bestätigte sich die gemeldete Lage. Brandrauch drang aus mehreren Kellerfenstern nach draußen. Ein Großteil der Anwohner hatte bereits das Gebäude verlassen. Die erste Lagefeststellung hat ergeben, dass sich das Feuer auf den Kellerbereich begrenzte und durch die verschlossenen Kellertüren der Treppenraum frei von Brandrauch war. Es wurden zwei Angriffstrupps unter Atemschutz und mit Hohlstrahlrohren zur Brandbekämpfung und weiteren Erkundung in den Kellerbereich eingesetzt. Ein weiterer Trupp zur Kontrolle des Treppenraums und den Wohnungen. Zu diesem Zeitpunkt wurde keine Anwohner vermisst. Schnell konnten die vorgehenden Angriffstrupps im Keller mehrere Brandstellen lokalisieren und letztendlich löschen. Mit dem Einsatz eines Hochleistungslüfters wurde anschließend der gesamte Kellerbereich vom giftigen Brandrauch befreit. Der anwesende Rettungsdienst hatte auf Ansprache Bewohner medizinisch Begutachtet, eine Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Nachdem noch eine Wohnung, in der ein Rauchwarnmelder ausgelöst hatte, kontrolliert war konnten alle Bewohner unverletzt wieder in ihre Wohnungen. Insgesamt waren von Feuerwehr und Rettungsdienst 44 Einsatzkräfte vor Ort. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Feuerwehr Bochum


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer