30.11.2022 14:34

Dresden

Sachsen

Brand einzelner Bäume in der Dresdner Heide

Über den Notruf 112 alarmierten Passanten die Feuerwehr zu einem brennenden Baum in der Dresdner Heide. Als die Einsatzkräfte die Einsatzstelle erreichten stand ein ca. 10 Meter hoher, etwa 1,2 Meter starker, hohler, abgestorbener Baumstamm von der Wurzel bis zur Baumspitze in Flammen. Zwischenzeitlich meldeten Anwohnende einen zweiten brennenden Baumstamm, welcher etwa einen Kilometer von der ersten Einsatzstelle entfernt war. Während die Kräfte der Stadtteilfeuerwehr mit der Unterstützung der Berufsfeuerwehr die Brandbekämpfung des ersten Baumes aufnahmen, fuhren weitere Kräfte der Berufsfeuerwehr an die zweite Einsatzstelle. Der Brand dieses etwa fünf Meter hohen und etwa 80 Zentimeter starken Baumes konnte rasch gelöscht werden. Auf Grund der starken Zerstörung musste auch der erste Baum gefällt werden. Die zerstörten Strukturen erschwerten den Einsatz einer Motorkettensäge beträchtlich. Auch der Einsatz einer größeren Säge durch Mitarbeitende des Sachsenforstes bracht nicht den gewünschten Erfolg. Letztlich musste mit der Seilwinde des Rüstwagen-Kran der Baum umgelegt werden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Durch den Sachsenforst wird am heutigen Tage eine Nachkontrolle durchgeführt. Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Albertstadt sowie die Stadtteilfeuerwehr Klotzsche.

Feuerwehr Dresden


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer