07.12.2022 11:11

Ratingen Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Rauch dringt aus Wohnung - Brand in Ratinger Hochhaus

Die Bewohner eines Hochhauses an der Jenaer Str. bemerkten Rauch, der aus einer Wohnung drang und alarmierten die Feuerwehr. Kurz nach dem Eintreffen machten sich über die Treppe erste Feuerwehrtrupps auf den Weg in das 13. Obergeschoss. Im Brandgeschoss angekommen wurden als erstes die Wohnungen des betroffenen Flurs geräumt und die Menschen nach unten geschickt. Als nächstes nahmen die Einsatzkräfte ein Löschrohr unter Atemschutz vor. In der Brandwohnung waren Nahrungsmittel auf dem eingeschalteten Herd verschmort und hatten für die Rauchentwicklung gesorgt. Die Wohnung und der Flur wurden maschinell belüftet und konnten wieder an die Bewohner übergeben werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Ratingen auch die Standorte Tiefenbroich, Mitte, Lintorf und der Rettungsdienst.

Feuerwehr Ratingen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer