07.12.2022 19:50

Kassel Niederzwehren

Hessen

Brand in Tiefgarage von Hochhaus: Feuer vermutlich durch Gasflasche ausgelöst

Am gestrigen Mittwochabend kam es gegen 19:50 Uhr in der Tiefgarage eines Hochhauses in der Leuschnerstraße in Kassel zu einem Brand. Der Mieter des betreffendes Garagenabteils hatte sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Tiefgarage aufgehalten und selbst den Feueralarm ausgelöst. Er blieb unverletzt. Während der Löscharbeiten musste die Leuschnerstraße von Streifen des Polizeireviers Süd-West voll gesperrt werden. Der als Hobbywerkstatt genutzte Garagenabteil brannte vollständig aus. Zudem wurden die Wände der Tiefgarage durch Ruß beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 20.000 Euro. Die Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo haben am heutigen Donnerstag die Ermittlungen an der Brandstelle fortgesetzt. Nach derzeitigem Sachstand war das Feuer offenbar bei Arbeiten mit einer Gasflasche entstanden, die der Garagenmieter in der Werkstatt durchgeführt hatte. Hinweise auf eine andere Brandursache haben sich bislang nicht ergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer