banner

15.12.2022 00:05

Griesheim Darmstadt-Dieburg

Hessen

Brand einer Lagerhalle

Am Donnerstag, 15.12.2022 kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr der Stadt Griesheim mit dem Einsatzstichwort „Feuer - Menschenleben in Gefahr“ auf ein landwirtschaftliches Anwesen in der Feldgemarkung Griesheim alarmiert. 

Bei Eintreffen der ersten ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Griesheim, konnte bereits eine starke Brandentwicklung mit offenem Feuer aus dem 1. OG eines dortigen Wohnhauses festgestellt werden. Nach Einleitung der ersten Löschmaßnahmen und der Feststellung, dass sich das Brandereignis auf das komplette Gebäude bezog, erfolgte eine Alarmstufenerhöhung und die Heranziehung weiterer Einsatzkräfte.

Neben den umfassenden Löschmaßnahmen gestaltete sich der Schutz der direkt an das Wohnhaus angrenzenden Lagerhalle als Herausforderung für die Einsatzkräfte. Die eingeleiteten Maßnahmen zur Brandbekämpfung im Innenangriff durch zahlreiche Trupps unter Atemschutz, sowie die Vornahme mehrerer Strahlrohre im Außenangriff zeigten hierbei Erfolg. Die vier vor Ort anwesenden Bewohner konnten den betroffenen Gebäudeteil vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen und wurden durch die Kräfte des Rettungsdienstes betreut.

Nachdem das Feuer gegen 02:30 Uhr unter Kontrolle war, schlossen sich umfangreiche Nachlöscharbeiten an, die sich bis in die Vormittagsstunden ziehen werden.

Insgesamt waren ca. 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

Eingesetzte Einheiten:

  • Feuerwehr Stadt Griesheim
  • Feuerwehr Stadt Pfungstadt
  • Feuerwehr Stadt Weiterstadt
  • Berufsfeuerwehr Darmstadt
  • Einsatzleitwagen ELW 2 
  • Führungsgruppe Technische Einsatzleitung
  • Brandschutzaufsichtsdienst Landkreis Darmstadt-Dieburg
  • 2 Rettungswagen / 1 Notarzteinsatzfahrzeug Regelrettungsdienst
  • 1  Rettungswagen Rettungsdienstverstärkung
  • 1 SEG Betreuung
  • Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • Stadtwerke Griesheim
  • Energieversorger
  • Polizei

Feuerwehr Griesheim


Seit ca. Mitternacht brennt im Bereich der südwestlich von Griesheim befindlichen Gehöfte ein landwirtschaftliches Gebäude. Dieses wird als Lagerhalle aber auch als Arbeiterunterkunft genutzt. Am Donnerstag (15.12.2022) gegen 0.05 Uhr erreichte die Polizei der erste Notruf. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen schon die Flammen aus dem Anwesen. Alle vier derzeit auf dem Gehöft befindlichen Bewohner konnten die Wohnungen selbstständig verlassen und sich am Treffpunkt der Rettungskräfte einfinden. Die Arbeiterunterkünfte sind derzeit nicht bewohnt.

Zum Zeitpunkt der Berichterstattung um 02.15 Uhr sind noch rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Griesheim, Pfungstadt und Darmstadt sowie vorsorglich Rettungswagen am Einsatzort. Verletzt ist allerdings niemand. Zur Brandentstehung kann noch keine Aussage getroffen werden. Vorsichtigen Schätzungen zufolge liegt der Sachschaden im mittleren sechsstelligen Bereich. Wie lange die aktuell andauernden Löscharbeiten fortgesetzt werden müssen, lässt sich derzeit nicht abschätzen.

Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Lagerhalle auf Bauernhof in Flammen – 100 Einsatzkräfte vor Ort

In Griesheim (Hessen) ist in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen. Die vier Bewohner konnten sich selbst retten.

www.t-online.de

Feuer in Griesheim: Lagerhalle in Brand - großer Einsatz für Feuerwehr

Großer Einsatz für die Feuerwehr in Griesheim im Kreis Darmstadt-Dieburg: Eine Lagerhalle stand in Flammen. Rund 100 Einsatzkräfte waren die ganze Nacht ü

HIT RADIO FFH

Feuer auf landwirtschaftlichem Anwesen

Feuerwehr Griesheim


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer