25.12.2022 14:00

Nürnberg

Bayern

Nilgauantilopen während Aufführung aus Zirkus entlaufen

Am Sonntagnachmittag (25.12.2022) flüchteten während einer Zirkusaufführung im Nürnberger Norden zwei Antilopen vom Gelände. Polizeibeamten, Kräften der Feuerwehr und Verantwortlichen des Zirkus gelang es kurze Zeit später die Tiere einzufangen.

Während der Aufführung in der Erlanger Straße führten Zirkusmitarbeiter fünf Nilgauantilopen vom Stall in die Manege. Durch starken Wind wurde eine Absperrung umgestoßen, woraufhin zwei der Tiere offensichtlich erschraken und über einen Zaun in Richtung der Marienbergstraße flüchteten.

Beamte der Grenzpolizeiinspektion Nürnberg-Flughafen konnten eine der Antilopen ca. 30 Minuten später umzingeln und einfangen.

Nach einer weiteren halben Stunde konnte auch die zweite Flüchtige ausgemacht werden. Zwei Polizeistreifen, Kräfte der Feuerwehr und Verantwortliche des Zirkus kreisten die Antilope in einem Hinterhof in unmittelbarer Nähe ein, sodass das Tier sicher nach Hause zurückgebracht werden konnte.

Auf der Flucht verletzten sich die Tiere augenscheinlich und zogen sich unter anderem blutige Hufe zu. Personen kamen nicht zu Schaden.

Polizeipräsidium Mittelfranken


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer