banner

18.12.2022 11:59

Kirchheim/Teck Ötlingen Esslingen

Baden-Württemberg

Wohnung nach Gebäudeteilbrand unbewohnbar

Am Sonntagmittag kurz vor 12:00 Uhr teilten mehrere Anrufer über Notruf mit, dass im Orsteil Ötlingen aus einer Wohnung in der Haldenstraße Flammen zu sehen sind und auch Personen um Hilfe rufen. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchsäule erkennbar. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurde festgestellt, dass ein Anbau an dem Einfamilienhaus brennt. Glücklicherweise konnte sich der ältere Bewohner aus eigener Kraft aus dem brennenden Gebäudeteil retten. Der restliche Teil des Gebäudes ist derzeit unbewohnt. Der Bewohner wurde vorsorglich zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Klinikum eingeliefert. Der betroffene Anbau ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Zur Brandbekämpfung war die Feuerwehr mit 15 Fahrzeugen, 71 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften vor Ort. Zur Beurteilung der Statik wurde das THW mit einem Statiker beauftragt. Das Polizeirevier Kirchheim/T. hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach derzeitigen vorsichtigen Schätzungen auf circa 250.000 Euro.

Polizeipräsidium Reutlingen

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Gebäudebrand

Einsatz-Nr. 1-322, Gebäudebrand - Kirchheim - Ötlingen, Haldenstraße

Freiwillige Feuerwehr Kirchheim unter Teck

banner


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer