banner

01.01.2023 12:00

Bad Schwalbach Rheingau-Taunus-Kreis

Rheinland-Pfalz

Erfreulich ruhiger Jahreswechsel für Feuerwehr und Rettungsdienst im Rheingau-Taunus-Kreis

Der erste Jahreswechsel nach den Corona-Beschränkungen verlief trotz milden Wetters und vielen Feiernden auf den Straßen im Rheingau-Taunus-Kreis aus Sicht von Feuerwehr und Rettungsdienst unerwartet ruhig.

Zwischen 22 und 4 Uhr kam es lediglich zu sechs kleineren Feuerwehreinsätzen. Die brennenden Hecken oder Mülltonnen waren durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern und Feuerwehr schnell gelöscht. Bei zwei der sechs Einsätze musste die Feuerwehr überhaupt nicht mehr tätig werden.

Im Rettungsdienst wurden im genannten Zeitraum 16 Einsätze abgearbeitet. Für eine Samstagnacht ist diese Zahl im unteren Normbereich. Lediglich eine Person musste mit leichten Verbrennungen vom Rettungsdienst versorgt werden, nachdem ein Böller in der Hand explodiert war.

Für die Einsatzkräfte ist diese Bilanz sehr erfreulich. Es zeigt, dass die Menschen im Rheingau-Taunus-Kreis den Jahreswechsel fröhlich und verantwortungsbewusst gefeiert haben.

Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdienst Rheingau-Taunus-Kreis


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer