banner

09.01.2023 17:30

Schauenburg Elgershausen Kassel

Hessen

Brand in einem Einfamilienwohnhaus mit hohem Sachschaden

Am späten Montagnachmittag sind wir zu einem Gebäudebrand in der Ortslage alarmiert worden. Bereits bei Ankunft konnte eine Rauchentwicklung aus dem Obergeschoss war genommen werden. Vorbildlich empfingen uns die Anwohner auf der Straße und konnten uns mitteilen das sich keine weiteren Personen im Gebäude befanden, aber im oberen Stockwerk ein Trockner brennt. Zügig ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor und brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Da das Zimmer bei Ankunft in Vollbrand stand, waren weitere Trupps unter Atemschutz nötig um im Einsatzverlauf das Zimmer von Brandgut zu befreien, nach Glutnestern zu suchen und Lüftungsmaßnahmen durchzuführen.

Insgesamt waren 4 Trupps unter Atemschutz im Einsatz.

Da das Wohngebäude durch die Rauchentwicklung sowie die Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar ist, kamen die Anwohner erstmal bei Verwandten unter.

Nach etwa 2,5 Stunden waren fast alle Fahrzeuge zurück am Standort. Lediglich die Besatzung des GW-L hatte noch die Aufgabe die verschmutzen Atemschutzgeräte und Einsatzkleidung nach Wolfhagen zu bringen. Für die Kameraden endete der Einsatz erst nach 3,5 Stunden.

Mit uns im Einsatz war das DRK Schauenburg, ein Rettungswagen des @ASB Regionalverband Kassel-Nordhessen, der Kriminaldauerdienst und zwei Streifenwagen der Polizei Nordhessen.

Freiwillige Feuerwehr Schauenburg-Elgershausen


Am Montag, 09.01.2023, 17:30 Uhr, brach in einem Einfamilienwohnhaus in der Hirtenstraße in Schauenburg-Elgershausen ein Brand aus. Es handelt sich um ein Fachwerkhaus, in dem eine 5-köpfige Familie wohnt, die sich zum Zeitpunkt der Brandauslösung nicht im Haus befand. Der Brand brach vermutlich in einem Hauswirtschaftsraum im 1. OG aus. Das gesamte Obergeschoss des Einfamilienwohnhauses wurde verqualmt; das Erdgeschoss durch Löschwasser stark beschädigt. Insgesamt ist das Haus nunmehr vorerst nicht mehr bewohnbar. Es wird derzeit von einem entstandenen Sachschaden im unteren 6-stelligen Eurobereich ausgegangen. Es wurden weder Familienangehörige noch andere Personen verletzt. Die Familie kommt zunächst bei Verwandten unter. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Schauenburg gelöscht. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

 

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer