banner

12.01.2023 12:51

Bonn Rüngsdorf

Nordrhein-Westfalen

Elektroauto kollidiert mit Baum - vier verletzte Personen

Die Feuerwehr Bonn wurde am Donnerstagmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Elektroauto alarmiert. Das mit vier Personen besetzte Elektrofahrzeug war frontal gegen einen Baum an der Mainzer Straße in Bonn-Rüngsdorf geprallt. Alle Insassen des verunglückten Fahrzeugs wurden bei dem Unfall verletzt. Da die verletzten Personen im Unfallfahrzeug eingeschlossen waren, wurde durch die Feuerwehr unverzüglich eine technische Rettung mit hydraulischen Rettungsgeräten eingeleitet, mit dem Ziel, die verletzen Personen so schnell, aber auch so schonend wie möglich, aus dem verunfallten Fahrzeug zu befreien. Die verletzten Insassen wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser transportiert. Darüber hinaus wurden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr der Brandschutz sichergestellt, auslaufende Betriebsstoffe aufgefangen, die Akkus des Elektrofahrzeugs mit einer Wärmebildkamera kontrolliert sowie der Notfalltrennschalter des Hochspannungs-Systems betätigt. Die Mainzer Straße war während des Einsatzes voll gesperrt. Im Einsatz befanden sich die Feuer- und Rettungswache 3, die Rüsteinheit von der Feuer- und Rettungswache 1, der Rettungsdienst mit zwei Notärzten und vier Rettungswagen sowie der Einsatzführungsdienst mit insgesamt 27 Einsatzkräften.

Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer