banner

18.01.2023 07:20

Koblenz

Rheinland-Pfalz

Verpuffung in einem Wohn-/Geschäftsgebäude

Am heutigen Mittwoch um 07.20 Uhr wurde die Polizei Koblenz über die integrierte Leitstelle über eine Verpuffung in einem Wohn-/Geschäftshaus im der Löhrstraße informiert.

Es konnte festgestellt werden, dass es im 4. Obergeschoss des Anwesens offensichtlich tatsächlich zu einer Verpuffung mit einer anschließenden Brandentwicklung gekommen ist. Durch den Brand wurde eine männliche Person tödlich verletzt. Eine weitere männliche Person wurde dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Krankenhaus verbracht.

Zur Ursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen der Kriminalinspektion Koblenz dauern an. Ebenso können keine Angaben zur Höhe des Sachschadens gemacht werden. Ein Übergriff des Brandes auf weitere Gebäude in diesem eng bebauten Bereich konnte von der Feuerwehr verhindert werden.

Der Bereich in der Löhrstraße (Bereich vor dem Hauptbahnhof) ist derzeit noch für die Löscharbeiten gesperrt, die Bahnhofstraße ist mittlerweile wieder frei gegeben. Auf den Bahnverkehr hatte der Einsatz keine Auswirkungen.

Polizeipräsidium Koblenz

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Großeinsatz am Koblenzer Bahnhof: Eine Person kommt bei Brand ums Leben – Löhrstraße noch gesperrt [Update]

Der Verkehr rund um den Koblenzer Bahnhof ist am Mittwochmorgen lahmgelegt. Es läuft ein Großeinsatz aufgrund eines Brandes.


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer