banner

19.01.2023 08:30

Lehre Helmstedt

Niedersachsen

PKW gerät nach Unfall in Brand - 27-jähriger Fahrer bleibt unverletzt

Am Donnerstagmorgen kam ein alleinbeteiligter 27 Jahre alter Pkw-Fahrer auf der Landesstraße 295 zwischen Flechtorf und der Autobahnauffahrt der A39 von der Straße ab. Der Pkw fing Feuer, der Fahrer blieb unverletzt.

Der 27-Jährige war mit seinem Daihatsu von der Autobahn kommend in Richtung Flechtorf unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen kam das Fahrzeug in einem Kurvenbereich ins Schleudern. Der Pkw-Fahrer versuchte aufgrund des Gegenverkehrs gegenzulenken und landete auf einem Acker am Straßenrand. Der 27-Jährige war gerade unverletzt aus dem Auto gestiegen, als dieses plötzlich in Flammen aufging. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten, konnte den Pkw jedoch nicht mehr retten. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die L295 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Nach der Reinigung der Straße durch die Straßenmeisterei Vorsfelde konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Polizei Wolfsburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer