21.01.2023 08:01

Frankfurt am Main Ostend

Hessen

Fahrzeugbrand in einem Parkhaus

Am Samstagmorgen brannten in einem Parkhaus in der Hanauer Landstraße zwei Personenwagen. Das Feuer wurde schnell gelöscht, verletzt wurde niemand.

Um kurz nach acht am Samstagmorgen wurde die Feuerwehr Frankfurt zu einer Rauchentwicklung aus einem Parkhaus, eines an der Hanauer Landstraße ansässigen Autohauses alarmiert. Die nicht weit von der Einsatzstelle entfernt stationierten Kräfte der Hafenwache veranlassten aufgrund des erkennbaren Flammenscheins und der Rauchentwicklung während der Anfahrt eine Nachalarmierung von weiteren Einheiten.

Über den Zugang an der Lindleystraße konnten die Einsatzkräfte zwei brennende Personenwagen in der Parkebene 4 ausfindig machen und mit den vorhandenen Löscheinrichtungen die Brandbekämpfung durchführen. Innerhalb kurzer Zeit war das Feuer unter Kontrolle und abgelöscht. Zwei angrenzende Fahrzeuge wurden durch die Hitzeentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des entstandenen Schadens und zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. In der Spitze waren von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr sowie dem Rettungsdienst 55 Einsatzkräfte vor Ort. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.

Feuerwehr Frankfurt am Main


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer