28.01.2023 04:15

Neuerburg/Eifel Eifelkreis Bitburg-Prüm

Rheinland-Pfalz

Ein Toter bei Gebäudebrand

In den frühen Morgenstunden des 28.01.2023, gegen 04:15 Uhr, kam es zu einem Gebäudebrand in der Poststraße in Neuerburg/Eifel. Die alarmierte Feuerwehr erschien nach wenigen Minuten vor Ort und konnte Flammen in einem Gebäude feststellen.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein bewohntes Wohn- und Geschäftshaus. Der 72-jährige Eigentümer wurde auf das Feuer in seinem Haus aufmerksam und konnte sich eigenständig aus dem Brandobjekt retten. Sein 42-jährige Sohn wurde durch Atemschutzträger der Feuerwehr im Brandobjekt festgestellt und aus dem Gebäude gerettet. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde er einem örtlichen Krankenhaus zugeführt. Trotz intensiver medizinischer Versorgung durch die Rettungskräfte und des Krankenhauspersonals verstarb der 42-jährige Mann im Krankenhaus. Der 72-jährige Eigentümer wurde ebenfalls in einem örtlichen Krankenhaus medizinisch behandelt. Er blieb jedoch leicht verletzt.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung und des Vollbrandes wurde durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst das angrenzende Nachbargebäude evakuiert. Insgesamt konnten 18 weitere Personen gerettet werden und im weiteren Verlauf durch Rettungskräfte in der Stadthalle Neuerburg betreut und versorgt werden. Die Löscharbeiten durch die Feuerwehren Neuerburg, Körperich, Karlshausen, Mettendorf, Utscheid, Ammeldingen dauerten bis ca. 10:15 Uhr an. Für die Löscharbeiten erfolgte durch den Landebetrieb Mobilität (LBM) eine Vollsperrung der angrenzenden Straßen L4 und K 50. Im Laufe des Nachmittags konnte die Vollsperrung wieder aufgehoben werden. Im Rahmen der Löscharbeiten wurden zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr leicht verletzt. Unter anderem waren das DRK Neuerburg, DRK Arzfeld, DRK Bitburg mit Notarzt, der leitende Notarzt (LNA), der Organisatorische Leiter (OrgL), die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Eifelkreis Nord, der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur (BKI), die Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Südeifel, die Polizeiinspektion Bitburg, der Kriminaldauerdienst Trier sowie die Polizeiinspektion Bitburg im Einsatz. Zur möglichen Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Wittlich übernimmt die weiteren Ermittlungen zur möglichen Brandursache.

Polizeidirektion Wittlich

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Ein Mensch stirbt bei Wohnhausbrand in Neuerburg- zwei Verletzte und 18 Menschen evakuiert

Am frühen Samstagmorgen, 28.012023 um 04.15 Uhr kam es in der "Poststraße" von Neuerburg zu einem tragischen Gebäudebrand.

newstr - Nachrichten aus Trier

Großeinsatz: Feuer in Neuerburg: Sohn des Hausbesitzers kommt ums Leben

Bei einem Brand am frühen Samstagmorgen wurde ein Mann so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus verstarb. Ein Nachbarhaus musste evakuiert werden. Was am Sonntag bekannt ist.

Volksfreund

Mann kommt bei Brand in Neuerburg ums Leben

Bei einem Brand in Neuerburg in der Eifel ist am Samstagmorgen ein Mann ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt. Noch ist unklar, warum das Feuer in dem Wohn- und Geschäftsgebäude ausbrach.

swr.online


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer