banner

18.02.2023 06:29

Dortmund Hombruch

Nordrhein-Westfalen

Küchenbrand

Am frühen Samstagmorgen um kurz vor halb sieben kam es im Stadtteil Hombruch zu einem Küchenbrand. Vor Ort trat bereits Rauch aus den Fenstern der Wohnung im ersten Obergeschoss. Die Bewohner*innen hatten das Haus verlassen. Sofort gingen zwei Trupps unter schwerem Atemschutz in die Brandwohnung vor, um das Feuer zu löschen, während der Rettungsdienst die Bewohner*innen betreute. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Feuer wurde schnell lokalisiert und konnte zügig gelöscht werden. Da sich der Brandrauch in der gesamten Wohnung ausgebreitet hatte, ist diese vorerst unbewohnbar. Die anderen Wohnungen waren vom Feuer nicht betroffen, sodass die übrigen Bewohner*innen diese nach Abschluss der Löscharbeiten wieder betreten konnten. Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt. Insgesamt waren knapp 20 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen von Feuerwehr und Rettungsdienst für etwas mehr als eine Stunde am Einsatz beteiligt.

Feuerwehr Dortmund


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer