banner

21.02.2023 05:42

Remshalden Geradstetten Rems-Murr-Kreis

Baden-Württemberg

Brand in Papierunternehmen

Die Freiwillige Feuerwehr Remshalden wurde am Dienstagmorgen zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Nach Erkundung konnte eine starke Rauchentwicklung und Flammen im Bereich einer Presse festgestellt werden.
Daraufhin wurde der Bereich mit 2 C-Rohren und mehreren Trupps erkundet, sowie das Feuer gelöscht.
Anschließend mussten umfangreiche Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen durchgeführt werden.

Alarmierte Schleife:

  • DG 2+3+4, DG Tag3, DG Buoch, Führungsgruppe

Fahrzeuge & Kräfte

Feuerwehr Remshalden:

  • KdoW, LF 20, LF 8/6, GW-T, MTW, MLF-Buoch, GW-T-Buoch, TLF 4000

Sonstige:

  • Polizei, Bürgermeister

Feuerwehr Remshalden


Am Dienstagmorgen brach in einer Papierfabrik in der Alfred-Klingele-Straße ein Feuer aus. Das Feuer erfasste ein Förderband sowie eine danebenstehende Pressmaschine. Den ersten Erkenntnissen zufolge geriet das Förderband infolge einer Störung in Brand, wobei in der Folge auch brennendes Material in die Presse befördert wurde. Letztlich entstand am Förderband ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Feuerwehr war mit 50 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen im Einsatz.

Polizeipräsidium Aalen

banner

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

am 05.01.2023 schon mal: Brand einer Müllpresse

Die Freiwillige Feuerwehr Remshalden wurde am Donnerstagmittag zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb gerufen. Beim E


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer