22.02.2023 02:00

Frankfurt Bahnhofsviertel

Hessen

Festnahme nach mehreren Mülltonnenbränden

In der Nacht von Dienstag (21. Februar 2023) auf Mittwoch (22. Februar 2022) brannten im Bahnhofsviertel mehrere Mülltonnen. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Während einer Streifenfahrt entdeckten Polizeibeamte gegen 02.00 Uhr in der Weserstraße eine brennende Mülltonne. Kurz darauf wurden die Polizisten von Passanten auf einen weiteren Mülltonnenbrand in der Kaiserstraße aufmerksam gemacht. Während die alarmierte Feuerwehr die Mülltonne in der Weserstraße löschte, bekämpfen die Polizeibeamte den Brand in der Kaiserstraße mit einem Feuerlöscher. Die Überwachungskamera eines angrenzenden Hotels filmte die Brandstiftung an der Mülltonne in der Kaiserstraße. Auf Grund der Aufzeichnungen konnte kurze Zeit später in unmittelbarer Tatortnähe im Rahmen der Fahndung ein Tatverdächtiger von einer weiteren Streife identifiziert und festgenommen werden. Der 33-jährige polizeibekannte Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Ob er für weitere Mülltonnenbrände in Tatortnähe in den Tagen zuvor verantwortlich ist, ist Gegenstand von Ermittlungen.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer