27.02.2023 16:40

Bremen Lüssum-Bockhorn

Bremen

Kellerbrand: 25 Personen aus Wohnhaus gerettet

Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Lüssum-Bockhorn rettete die Feuerwehr am Montagnachmittag, 27.02.2023, insgesamt 25 Personen aus dem Gebäude. Vier Personen erlitten leichte Rauchgasvergiftungen, der Rettungsdienst brachte eine Person zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Gegen 16:40 Uhr entstand die Lage: Über einen Notruf wurde der Kellerbrand in der Lüssumer Heide gemeldet. Die Mitarbeitenden der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierten ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst zum Einsatzort. Ersteintreffend war ein Notarzteinsatzfahrzeug, mit der Rückmeldung der Einsatzkräfte: es brenne definitiv im Keller, starke Rauchentwicklung, mehrere Personen auf den Balkonen.

Der Rauch hatte sich in den Treppenraum und auch von außen in einzelne Wohnungen ausgebreitet. Als die ersten Einheiten der Feuerwehr eintrafen, begannen sie direkt mit der Menschenrettung. Sie retteten zahlreiche Personen über eine Drehleiter aus dem Gebäude, weitere Bewohner:innen wurden von mehreren Atemschutztrupps mit Fluchtrettern durch den massiv verrauchten Treppenraum ins Freie gebracht. Parallel gingen Kräfte zur Brandbekämpfung in den Keller vor. Sie bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle.

Aufgrund der großen Anzahl zu betreuender Personen rückten weitere Rettungsdienst-Einheiten an. Die meisten Bewohner:innen wurden zwischenzeitlich in einem Gemeindehaus untergebracht und betreut.

Im Einsatz waren über 60 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Darunter Einheiten der Feuer- und Rettungswachen 5 und 6 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Farge, Führungsdienste und weitere Kräfte von den Wachen 1, 2 und 4.

Gegen 18.20 Uhr mussten dann Einheiten der Feuer- und Rettungswachen 1 und 4, der Rettungsdienst sowie ein Führungsdienst zu einem gemeldeten Zimmerbrand in den Ortsteil Mittelshuchting ausrücken. Vor Ort schlugen Flammen aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses, sofort ging ein Atemschutztrupp in das Gebäude vor. Es brannte in einer Küche, die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen.

Vier Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst gesichtet, aber letztlich nicht in eine Krankenhaus transportiert werden.

Feuerwehr Bremen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer