banner

08.03.2023 06:19

Iserlohn Mettmann

Nordrhein-Westfalen

Entwickelter Wohnungsbrand

Am frühen Morgen um 6:19 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Iserlohn zusammen mit den Löschgruppen Ober- und Untergrüne der Freiwilligen Feuerwehr Iserlohn in den Siedlerweg ins Dröscheder Feld alarmiert. Von dort meldeten Anwohner einen Wohnungsbrand.

Bei Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus dem Erdgeschoss eines Wohnhauses. Personen befanden sich zu dem Zeitpunkt keine mehr in dem Gebäude.

Nach kurzer Zeit wurde durch die Einsatzleitung das Einsatzstichwort auf Feuer 2 erhöht, wodurch die Löschgruppen Stadtmitte und Bremke der Freiwilligen Feuerwehr Iserlohn ebenfalls zur Einsatzstelle alarmiert wurden. Ein Bewohner des Hauses, welcher sich selbst aus dem Haus retten konnte, wurde dem Rettungsdienst übergeben. Der Patient wurde vom Notarzt und der Rettungswagenbesatzung untersucht, behandelt und zur Kontrolle in ein Hagener Krankenhaus gefahren.

Im ersten Anlauf wurde die Brandbekämpfung mit einem C-Rohr im Innenangriff, sowie einem C-Rohr von außen eingeleitet. Das gesamte Erdgeschoss befand sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Vollbrand.

Im weiteren Verlauf gingen weitere Trupps zur Brandbekämpfung und später zu Nachlöscharbeiten in das Gebäude sowie zur Kontrolle des angrenzenden Gebäudes vor. Im Verlauf des Einsatzes kam es immer wieder zu leichten Rauch- und Flammenbildungen im Bereich des Dachstuhls, so das das Dach von außen über die Drehleiter und von innen geöffnet werden musste.

Abschließend wurden die betroffenen Bereiche mit Schaum bedeckt, um alle Glutnester vollständig zu ersticken.

Insgesamt befanden sich 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr und acht Einsatzkräfte des Rettungsdienstes für etwa sechs Stunden im Einsatz. Der Siedlerweg war während des gesamten Einsatzes nicht mehr befahrbar.

Zum Aufrechterhalten des Grundschutzes waren die Löschgruppen Letmathe, Oestrich und Sümmern zum Besetzen der Feuerwache an der Dortmunder Straße alarmiert worden.

Die Wachbesetzung ist in dieser Zeit zu einer Ölspur auf der Westfalenstraße, zu mehreren First Responder Einsätzen und zu einem umgestürzten Baum auf der Grüner Talstraße ausgerückt.

Feuerwehr Iserlohn


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer