banner

09.03.2023 01:52

Ludwigshafen

Rheinland-Pfalz

Zimmerbrand

Am 9.3.2023 um 1:52 Uhr wurde die Feuerwehr Ludwigshafen zu einem Brand in die Kaiser-Wilhelm-Straße nach Ludwigshafen Mitte gerufen.

Beim Eintreffen fand die Feuerwehr einen Zimmerbrand im dritten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses vor. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen und beim Verlassen die Treppenraumfenster geöffnet sowie Strom und Gaszufuhr abgestellt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand in der Küche der betroffenen Wohnung und führten Lüftungsmaßnahmen durch. Der Bewohner der Brandwohnung wurde durch den Rettungsdienst versorgt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Kranenhaus transportiert. Alle weiteren Hausbewohner konnten nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehren waren gegen 3:00 beendet.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 17 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst mit 4 Fahrzeugen, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, der Leitende Notarzt, die Polizei und die Technischen Werke Ludwigshafen.

Die Feuerwehr möchte sich sich bei den Hausbewohnern bedanken. Durch das vorbildliche und kooperative Verhalten (eigenständiges und frühzeitiges Verlassen des Gebäudes, Öffnen der Treppenraumfenster, Abstellen von Gas und Strom) wurden die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr erheblich erleichtert und der Brandschaden gering gehalten.

Feuerwehr Ludwigshafen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer