09.03.2023 18:30

Oberhausen

Nordrhein-Westfalen

Feuer in Industriebetrieb - keine Verletzten

Am Abend des gestrigen 09. März 2023 erhielt die Feuerwehr Oberhausen gegen 18:30 Uhr eine Alarmierung über die automatische Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes im Gewerbegebiet Eisenhammer. Dem Alarmstichwort entsprechend wurde der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 zur Einsatzstelle entsendet.

Bei Eintreffen vor Ort konnte eine starke Rauchentwicklung an bzw. aus einer Produktionshalle festgestellt werden. Nach Aussagen der Mitarbeitenden, die sich zu diesem Zeitpunkt bereits am Sammelplatz eingefunden hatten, brannten anlagentechnische Bauteile einer Rohrbegleitheizung außerhalb des Gebäudes. Parallel zur Brandbekämpfung von außen erfolgte eine Kontrolle der Halle im Innenbereich durch jeweils einen Trupp unter Atemschutz.

Bereits nach kurzer Zeit war das Feuer zwar unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten gestalteten sich bauartbedingt allerdings aufwändig, da umfangreich glühendes Dämmmaterial entfernt werden musste. Insgesamt war die Feuerwehr Oberhausen mit 22 Einsatzkräften vor Ort. Während des ca. zweistündigen Einsatzes stellte die Freiwillige Feuerwehr den Grundschutz für das südliche Stadtgebiet sicher. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Die Brandursache ist unbekannt.

Feuerwehr Oberhausen


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer