18.03.2023 19:00

Duisburg Bergheim

Nordrhein-Westfalen

Tödlicher Unfall bei Bauarbeiten

Am Samstagabend (18.03.2023) wurden Bauarbeiten an einem Haus auf der Eichenstraße durchgeführt. Ein 51-jähriger Arbeiter befand sich in einer Baugrube neben dem Haus als eine Stützwand einstürzte und ihn gegen die Hauswand drückte. Hierbei erlitt er tödliche Verletzungen. Während der Bergungsarbeiten durch die eingesetzte Feuerwehr musste die Eichenstraße komplett gesperrt werden. Die Kriminalpolizei übernahm das Todesermittlungsverfahren. Die Hausbewohner wurden zu ihrer eigenen Sicherheit evakuiert. Ein Bausachverständiger wird zeitnah die Statik des Hauses überprüfen.

Polizei Duisburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Tödlicher Unfall in Duisburg: Arbeiter in Baugrube verschüttet - Großeinsatz der Feuerwehr - Wohnhaus evakuiert - Wand umgekippt

Ihre Nachrichtenseite mit Infos und Bildern aus und für Nordrhein-Westfalen.

Duisburg: Todes-Drama auf Baustelle! Arbeiter kommt bei Unglück ums Leben


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer