banner

12.04.2023 18:47

München Schwabing

Bayern

Tram entgleist

Am Mittwochabend ist in der Kreuzung Hohenzollern- und Schleißheimer Straße eine Trambahn entgleist. Verletzt wurde dabei niemand.

Mehrere Passantinnen und Passanten beobachteten, wie eine herannahende Tram etwas ungeschickt abbog und mit mehreren Reifen aus den Gleisen sprang. Einer von ihnen rief die 112 und schilderte den Vorfall. Als kurze Zeit später die Einsatzkräfte eintrafen, hatten bereits alle Fahrgäste die Tram verlassen. Der Fahrer des Zuges hatte schon die MVG-Leitstelle über die Sachlage informiert. Sie beorderte den Unfallhilfswagen zur Einsatzstelle. Nach einem kurzen Gespräch der Einsatzführung, wie die Tram am einfachsten wieder eingegleist werden könne, gings auch schon los. Eine weitere Tram wurde vorgespannt und begann langsam zu ziehen. Zeitgleich drückten alle Einsatzkräfte kräftig, sodass sich die Räder wieder Richtung Gleisbett bewegten. Nach etwa einer Stunde befand sich die entgleiste Tram wieder auf ihren bestimmungsgemäßen Gleisen. Für den Zeitraum der Arbeiten musste der betroffene Bereich für den Verkehr gesperrt werden. Dies sorgte für eine erhebliche Verkehrsbehinderung.

Die Höhe des Sachschadens und die Ursache der Entgleisung sind der Feuerwehr nicht bekannt.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Feuerwehr München


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer