13.04.2023 20:00

Friedrichshafen Bodenseekreis

Baden-Württemberg

Notrufmissbrauch

Zu einem, wie sich später herausstellte, falschen Alarm rückten Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei am Donnerstagabend in die Daimlerstraße in Manzell aus. Gemeldet wurde ein Gasleitungsbruch, wobei vor Ort schnell klar wurde, dass dies die nicht den Tatsachen entsprach. Stattdessen trafen die Einsatzkräfte einen Bewohner des Mehrfamilienhauses an, der offenbar über das Internet hereingelegt worden war. Ein Unbekannter hatte Ihn kurz zuvor über einen Messenger kontaktiert und ihm offenbart, dass er aus Belustigung bewusst den Notruf abgesetzt habe. Des Weiteren hatten Unbekannte kurzerhand knapp 40 Bestellungen auf den Namen des Mannes an eine Adresse in Norddeutschland getätigt. Die Feuerwehr konnten zeitnah wieder abrücken, die Beamten der Polizei sicherten den Chatverlauf und ermitteln nun unter anderem wegen Missbrauchs von Notrufen.

Polizeipräsidium Ravensburg


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer