banner

19.04.2023 15:00

Cochem Cochem-Zell

Rheinland-Pfalz

Wohnmobil drohte in Mosel zu stürzen

Am Mittwoch, 19.04.2023, gegen 15:00 Uhr, wird die Polizei Cochem über ein Wohnmobil informiert, welches in die Mosel abzurutschen drohe. Das Wohnmobil stand auf dem Parkplatz für eben solche am Moselufer in Cochem. Das Fahrzeug aus dem Raum Krefeld war bereits ca. 6 Stunden geparkt, als es sich aus bisher ungeklärter Ursache in Richtung Mosel bewegte und an einer kleinen Baumgruppe kurz vor der Mosel zum Stehen kam. Das Fahrzeug wurde durch die Freiwillige Feuerwehr und einen Abschleppdienst gesichert und letztlich gegen 17:30 Uhr aus dem Hang befreit. Das Wohnmobil wurde im Frontbereich erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Polizeidirektion Mayen

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Glück im Unglück: Baum bewahrt Wohnmobil in Cochem vor Tauchgang

In den vergangenen Jahren gab es in Cochem schon mehrere Parkunglücke. Jeweils mussten Autos mit einem Kran aus der Mosel gezogen werden. Der Fahrer ...

COCHEM: WOHNMOBIL DROHTE IN MOSEL ZU STÜRZEN


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer