22.04.2023 15:00

Kaiserslautern

Rheinland-Pfalz

Schwelbrand in der Gebäudedämmung

Glücklicherweise bestätigte sich beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei am Samstagnachmittag die ursprüngliche Meldung über einen Gebäudebrand in der Zollamtstraße nicht.

Allerdings stellten die Einsatzkräfte bei dem Mehrfamilienhaus eine erhebliche Hitzeentwicklung im Fassadenbereich fest. Ursache war ein Schwelbrand in der Gebäudedämmung, der sich bereits bis in die oberen Stockwerke ausgebreitet hatte.

Die Feuerwehr musste einen großen Teil der Fassadendämmung entfernen.

Die Bewohner des Anwesens blieben unverletzt. In den Fluren der unteren Stockwerke entstand allerdings ein Rauchschaden. Die Sachschadenhöhe ist bisher unbekannt.

Während der Feststellung des Brands flammte ein Beauftragter beim Mehrfamilienhaus das Unkraut ab. Ein diesbezüglicher Zusammenhang mit dem Schwelbrand wird im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen geprüft.

Die Zollamtstraße musste während des Feuerwehreinsatzes halbseitig gesperrt werden. Hierdurch kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Polizeipräsidium Westpfalz


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer