banner

04.05.2023 16:50

Flensburg

Schleswig-Holstein

Feuer mit zwei Toten und mehreren Verletzten

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Harrisleer Straße in Flensburg starben am Donnerstagnachmittag (04.05.23) zwei Menschen, mehrere Personen wurden verletzt.

Das Feuer wurde gegen 16:50 Uhr gemeldet und breitete sich schnell aus. Die Ursache für das Feuer ist bislang unklar. Nach ersten Erkenntnissen kamen beim Feuer zwei Menschen ums Leben, darunter ein Kind. Zur Identität der Verstorbenen können noch keine gesicherten Angaben gemacht werden. Mehrere Personen wurden verletzt. Angaben zur Schwere der Verletzungen können nicht gemacht werden.

Die Harrisleer Straße ist voll gesperrt. Es sind noch zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort.

Update 05.05.23:

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Harrisleer Straße in Flensburg starben am Donnerstagnachmittag (04.05.23) zwei Menschen, mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Das Feuer wurde gegen 16:50 Uhr gemeldet und breitete sich schnell aus. Die Ursache für das Feuer ist bislang unklar. Es liegen keine Hinweise auf Fremdverschulden oder ein fremdenfeindliches Motiv vor.

Bei den toten Personen handelt es sich um einen vierjährigen Jungen und um eine Frau, deren Identität noch nicht abschließend geklärt ist.

Von den neun verletzten Personen befinden sich sieben noch im Krankenhaus. Lebensgefährlich verletzt wurde niemand. Bei den Verletzungen handelt es sich überwiegend um Verletzungen, die sich die Bewohner des Hauses zugezogen haben, als sie auf der Flucht vor dem Feuer aus den Fenstern sprangen. Anwohner der Harrisleer Straße haben bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bei der Rettung der Hausbewohner geholfen, indem sie z. B. Matratzen und einen Container vor das Haus getragen haben, auf die die vom Feuer eingeschlossenen Personen springen konnten.

Während des Brandes waren viele Schaulustige vor Ort. Es wurden verschiedene Videos von brandbetroffenen Personen gefertigt und in den Sozialen Medien geteilt. Strafrechtliche Prüfungen wurden eingeleitet. Eine aktive Behinderung von Rettungskräften ist bislang nicht bekannt, wird aber weiterhin geprüft.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Polizeidirektion Flensburg

Weitere Berichte zu diesem Einsatz:

Polizei warnt vor Teilen von Gaffer-Videos nach Brand

Nach dem Brand mit zwei Toten in Flensburg hat die Polizei an die Bevölkerung appelliert, keine Videos des Feuers in sozialen Medien zu teilen. "Es sind...

Süddeutsche.de

Großes Feuer in Flensburg – zwei Tote, mehrere Verletzte

In Flensburg sterben bei einem Brand zwei Menschen. Das Haus ist nach dem Feuer nicht mehr bewohnbar.

www.t-online.de

Riesen-Feuer im Norden: Mann und Kind sterben bei Wohnhausbrand

Bei einem großen Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Flensburg sind am Donnerstag zwei Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Kind. Das Dachgeschoss des

MOPO

Frau und vierjähriger Junge sterben bei Brand in Mehrfamilienhaus


Weitere Berichte Links) zu diesem Einsatz hinzufügen

banner


zurück zur Einsatzliste der Einsatzberichte auf www.FEUERWEHR.de


© 1996-2019 www.FEUERWEHR.de, Dipl.-Ing.(FH) Jürgen Mayer